Tour 12 Teil 2

T12 Zu vier Mühlen und dem Schiffshebewerk in Scharnebeck
Teil II: Von Scharnebeck über Hittbergen nach Lauenburg (21,5 km)

km 25,9 Nach der Besichtigung auf der Adendorfer Straße nach Scharnebeck hinein.
Hinweis: Bis zur Mühlenstraße (27,5) immer auf dem linksseitigen Fuß-/Radweg bleiben)
km 27,0 am Straßenende vor einer Fachwerscheune links Richtung Hohnstorf abbiegen (Radwegzeichen Rullstorf), dann
km 27,5 rechts in die Mühlenstraße bis zur Wassermühle Scharnebeck

Sie fahren nun am Parkplatz der Kreisvolkshochschule vorbei in einem Rechtsbogen zum Mühlenteich. Dort können Sie picknicken oder / und eine wunderschöne Fahrt / Spaziergang in das Waldstück bei der Mühle machen. Dazu umrunden Sie den Teich halb auf der linken Seite, fahren dann geradeaus in den Wald und anschließend auf einem Rundkurs (vor dem Bahndamm rechts) zur Mühle zurück. Anschließen fahren Sie wieder zur Volkshochschule.
Vor dem Parkplatz der Kreisvolkshochschule rechts und sofort wieder rechts über die kleinen Brücken) durch die Anlage der Domäne (Klosterreste) mit hübscher Kirche und Fachwerkhäusern (idyllische Anlage) fahren. Dazu nach der 2. Brücke links, vor dem langgestreckten Fachwerkgebäude rechts und wieder rechts auf das Kirchenportal zu. Vor dem Portal links und geradeaus zur Hauptstraße.

km 28 über die Hauptstraße in die "Meisterstraße", Hinweis Sportplatz (nicht dem Radwegezeichen nach rechts Richtung Bockelkathen folgen).
Bei der nächsten Gabelung schräg rechts weiterfahren Richtung Wald (zunächst noch Meisterstraße, dann "An der Lust")
km 29,6 hinter der kleinen Brücke sofort rechts, dann immer geradeaus zwischen Feld und Neetze entlang ("Am Neetzekanal") bis zur Hauptstraße
km 32,0 dort links Richtung Bockelkathen, durch das Dorf hindurch und weiter bis Lüdersburg. Auf der Lüdersburger Straße an Kirche und Schlossanlage (Golf) vorbei, dann hinter dem Parkplatz der Golfanlage bei
km 35,3 links nach Echem abbiegen. Sehr schönes Sträßchen zwischen Golflöchern und Feuchtgebiet
km 38,3 in Echem rechts in den Birkenweg (Hinweis Sportplatz).
Auf dem land- und forstwirtschaftlichen Weg hinter dem Sportplatz zur Hauptstraße, dort
km 38,9 rechts abbiegen (landwirtschaftliche Damtierhaltung) und nach Bullendorf weiterfahren (zunächst Radweg)
km 40,4 rechts in den "Bullendorfer Berg" abbiegen (direkt hinter der Bushaltestelle),
bei der nächsten Gabelung die linke Gabel nehmen (schräg links sieht man schon die Mühle)
km 41,4 bei der Feldwegkreuzung (alles Asphalt) geradeaus fahren und bei der nächsten Möglichkeit links abbiegen und auf direktem Weg zur Mühle in Hittbergen fahren. Man fährt dann ein Stück um die Mühle herum, dann links ("Mühlentwiete") zur Hauptstraße
km 43,1 links auf die Hauptstraße und 200 m weiter kurz vor der Kirche bei
km 43,3 rechts in den "Sassendorfer Weg". (Vorher aber unbedingt die paar Meter zur Kirche mit der 1000jährigen Eiche vor dem Portal fahren). Auf dem kleinen gewundenen Asphaltsträßchen bis zum Elbdeich fahren. Von der Deichkrone hat man einen schönen Blick auf Lauenburg und die Lauenburger Mühle
km 44,7 vor dem Deich links, dem Radschild Richtung Hoopte/Artlenburg folgen. In Hohnstorf unter der Brücke nach Lauenburg hindurch und unmittelbar hinter der Brücke links bei
km 47,1 in die "Dorfstraße", dem Radwegeschild nach Lauenburg folgen. Dann den Radschildern nicht weiter folgen (1,5 km Umweg), sondern nach 250 m links in den Basedowsweg (etwas holprig, aber nach 200 m sind Sie schon auf dem richtigen Radweg zur Brücke)


Hinweis: Mit leichtem Rad können sie auch den steilen Treppensteig mit der Schieberinne für Räder unmittelbar hinter der Brückenunterführung benutzen.
(Der Brückenradweg verläuft nur linksseitig. Daher diese umständliche Prozedur).
Oder sie müssen schon vor dem Restaurant dem Radwegeschild weg vom Deich zur Hauptstraße folgen und gelangen so ohne Schieben auf den Radweg, der sie über die Brücke führt.