Tour 02 Teil 1

T02 Mit der Karoline in die Dünen und zu den Gemüse- und Blumengärten
Teil I: Mit "Karoline" von Geesthacht nach Bergedorf, weiter mit dem Rad durch die Boberger Dünen und die Marschlande nach Kirchwerder (28,4 km)


km 0,0 am Bahnübergang neben dem alten Bergedorfer Bahnhof die Gleise überqueren,
sofort rechts über den Frascati-Platz fahren und in den Sander Damm einbiegen (Radweg linksseitig)
km 0,8 Weidenbaumsweg überqueren und weiter auf dem Radweg am Sander Damm bleiben, der hier einen starken Rechtsbogen macht. Unter der S-Bahnbrücke hindurch und vor den Körber-Werken bei
km 1,3 in die Kurt-A.-Körber Chaussee einbiegen
km 2,2 rechts in den Heckkatenweg und sofort hinter der kleinen Brücke über die Bille bei der Bushaltestelle Billewiesen nach links auf den fest gekiesten Wanderweg entlang der Bille einbiegen
km 2,7 Die Bille weitet sich zu einem Teich. Davor oder dahinter über eine kleine Brücke fahren und auf dem Wanderweg weiter, bis man
km 3,3 den Ladenbeker Furtweg kreuzt. Gegenüber in den Moosberg fahren und nach 25 m sofort rechts in den Radweg an Tennisplätzen vorbei Richtung Naturschutzgebiet Boberger Niederung einbiegen.
Vorbei an Mager- und Trockenrasen und einem Waldgebiet gelangt man zu einem Parkplatz bei km 5,5.
100m nach links liegt das Naturschutz-Informationshaus (Boberger Furth 50), das ebenso wie das unmittelbar angrenzende Dünengebiet (Stranderlebnis pur) besucht werden sollte.
Wir fahren weiter geradeaus.
km 5,7 rechts in den Rundweg Segelfluggelände (großes Holzschild) einbiegen. 700m weiter durch den Wald erreichen wir hinter den Gebäuden das freie Flugfeld. Wir fahren nun unmittelbar an dem Segelflugplatz entlang.
Hinter dem Flugplatz links auf einen Asphaltweg einbiegen, nach 200 m Badeteich (mit DLRG-Station).
Wir verlassen dort den Asphaltweg wieder und fahren geradeaus auf die Billwerder Kirche zu.
km 8,3 vor der Bille links auf den sehr guten Weg an der Bille einbiegen.
(Abstecher: Vorher über die Brücke zur Kirche weiterfahren und auch die z.T. sehr hübschen Häuser an der Straße anschauen).
Wir werden über 2 kleine Brücken im Wechsel am linken und rechten Ufer der Bille entlanggeführt.
km 10,1 auf der Reiterbrücke die Bille erneut überqueren, über die Hauptstraße in den Mittleren Landweg einbiegen und vorbei an der S-Bahnstation in Richtung Moorfleet und Allermöhe fahren
km 11,6 nach der Brücke nicht rechts in den Rungedamm an der Hauptstraße weiterfahren, sondern geradeaus in die Sackgasse Richtung Post (Zone 30 km/h des Mittleren Landwegs)
km 12,5 Dem Radweg nach links folgen und so die Autobahn überqueren. Geradeaus weiter über den Moorfleeter Deich hinaus in den Allermöher Deich. Dem Allermöher Deich bis zur Allermöher-Reitbrooker Kirche folgen.
Vorher passieren wir noch bei km 13,4 das Allermöher Pumpwerk mit sehr guten Picknick-Möglichkeiten direkt an der Dove-Elbe.
km 14,2 bei der Kirche rechts über die Dove-Elbe, 200 m weiter rechts in den Reitbrooker Vorderdeich, nach 700 m bei
km 15,1 scharf rechts in den Reitdeich.
Wir umrunden auf ihm das Vogelschutzgebiet "Die Reit" (Weg für Autos gesperrt).
km 16,7 Ochsenwerder Norderdeich erreicht, dort nach rechts bis zum Eichholzfelder Deich, der Straße dann nach links Richtung Zentrum Ochsenwerder folgen (Kirche)
km 18,6 Links auf den Marschenbahndamm einbiegen (Radwegzeichen), dem wir bis zum Spielplatz in Kirchwerder folgen (dort viele Hinweisschilder).
km 28,4 Beim Spielplatz haben wir dann zwei Möglichkeiten zur Weiterfahrt.