Tour 09 Teil 1

T09 Neuland, Junkernfeld und Winsener Marsch
Teil I: Von Geesthacht auf dem Elberadweg nach Hoopte, dem Geestwiesenweg, Achterdeich und Wuhlenburg ins Junkernfeld und weiter zum See im Großen Moor (35,4 km)

km 0,0 vom Parkplatz an der Schleuse aus die Straße überqueren, unter der Brücke hindurch, rechts auf den Radweg Richtung Lüneburg die Brücke hinauf Richtung niedersächsisches Elbufer.
Den Schleusenkanal und die Elbe überqueren
km 1,8 sofort hinter der Brücke auf den schmalen Weg und sofort rechts Richtung Westen auf den Radweg am Deich einbiegen.
Linker Hand passiert man nacheinander die Ortschaften
Rönne, Schwinde, Stove, Elbstorf, Drennhausen, Drage, Laßrönne, Hoopte (Fähre).
km 4,5 rechts Zufahrt Camping Park Land und Stover Pferderennbahn, links Stover Mühle (leider ohne Flügel)
km 7,1 Drennhausen mit hübscher Kirche, Blick über die Elbe nach Altengamme
km 7,5 Abzweig des Radweges, der durch Drage hindurch führt und hinter Drage wieder mit dem Elberadweg zusammengeführt wird
km 8,9 rechten Radweg auf der elbseitigen Deichseite wählen (viel hübscherer Blick)
km 10,8 links Auffahrt hoch, dann runter auf den anderen Elbdeichweg
km 11,8 am Ende des Deichwegs links in den Hakenweg, dann bei km12,2 rechts abbiegen und auf dem linksseitigen Radweg der Laßrönner Dorfstrasse folgen, bis man auf die Elbuferstrasse trifft.Dann
km 13 auf den linksseitig verlaufenden Radweg an der Elbuferstraße bis Stöckte fahren
km 16,3 durch den Tunnel hinter dem Sperrwerk Stöckte hindurch Richtung Hoopte Fähre fahren
km 16,8 kurz hinter dem Weg zum Fähranleger links abbiegen, den Radwegweisern Stelle 7,5 km, Gehrden 4,3 km folgen (Geestwiesenweg)
km 17,0 sofort wieder rechts und dem schnurgeraden Weg Richtung Gehrden folgen
km 19,7 hinter dem Ortsschild Gehrden rechts abbiegen, dem Radwegzeichen 3 folgen und nicht geradeaus weiter dem Radschild HH-Schnackenburg
km 20,9 nach Rechtskurve bei großer Eiche scharf links einbiegen (zunächst kurz unbefestigt, dann Beton mit mäßiger Oberfläche)
km 21,7 rechts auf Pflasterweg einbiegen, Radschild Fliegenberg 5,7 km folgen. Sehr schöner Weg auf dem Achterdeich
km 23,8 Straße zwischen Steller Bahnhof (links) und Fliegenberg (rechts) überqueren und geradeaus weiter auf dem Achterdeich fahren, Radwegweiser Wuhlenburg 3,3 km. Linker Hand liegt das NSG Untere Seeveniederung. Immer wieder passiert man sehr schön gelegene Teiche (rechter Hand)
km 28,5 Elbe erreicht bei Wuhlenburg, links abbiegen, dann
km 28,7 sofort links (Schöpfwerk Seevesiel), Radwegweiser Maschen 7,5 km folgen Man fährt jetzt zwischen der Seeve und dem NSG Junkernfeld hindurch (wunderschöne Wiesenlandschaft). Hinweis: tausende Schachblumen (stehen unter strengem Naturschutz) blühen Ende April / Anfang Mai
km 31,7 links über eine kleine Seevebrücke, dem Radwegzeichen folgen.
(Wer jetzt nicht den Schlenker zum See im Großen Moor machen möchte, biegt rechts ab und nach ein paar hundert Metern wieder rechts und fährt sofort auf dem Herrendeich zur Elbe zurück. (6 km weniger))
km 32,4 historische Erdölpumpe, dahinter rechts am Bahndamm entlang
km 33,3 rechts, dem Radwegzeichen 11 folgen, (nach links kurzer Abstecher auf die Brücke, von dort guter Blick auf den Bahnhof Maschen und den Rangierbahnhof)
km 33,9 in Hörsten links auf den Deichweg Richtung Meckelfeld abbiegen
km 34,5 - in einer Rechtskurve der Hauptstraße - geradeaus Richtung See (1km) fahren
km 34,8 auf dem Moordamm weiter zum See (600m)
km 35,4 zum See durch einen schmalen Durchgang fahren