Was macht Sie zu einem High Roller im Poker?

Was bedeutet es, ein High-Roller-Pokerspieler zu sein? Das ist vielleicht die Frage, die Sie sich gerade stellen. Kurz gesagt, High Roller sind bereit, viel Geld beim Pokern auszugeben. Außerdem erhalten sie von den Casinos eine Reihe von Boni, wie z. B. Jet-Transfers und erstklassige Unterkünfte, als Dankeschön für ihre Gunst. Der High Roller kann auch als unfreiwilliger Marketing-Botschafter dienen, indem er in seinem Casino spielt.

High Roller sind in der Regel nicht nur diejenigen, die mit beträchtlichen Geldbeträgen spielen, sondern auch diejenigen, die an vom Casino gesponserten Turnieren und weltweiten Pokerturnieren teilnehmen, wo sie durch ihre Präsenz Fans gewinnen und somit indirekt zu Markenbotschaftern werden. 

Drei Prinzipien eines High Rollers

drei Finger

Um der Frage auf den Grund zu gehen, wie wird man ein High Roller? Hier sind einige Grundsätze, über die man nachdenken sollte.

1.   Regelmäßig spielen

ein Mann und drei Mädchen

Um ein High Roller zu werden, müssen Sie regelmäßig und häufig spielen. Was ist also die Definition von häufig? Erstens müssen Sie bereit sein, jeden Tag mindestens vier Stunden Ihrer Zeit dem Spielen in einem Casino Ihrer Wahl zu widmen. Ist das zu häufig? Ganz und gar nicht, vor allem, wenn Sie sich selbst als High Roller betrachten.

2.           Viel Geld ausgeben und spiele

Wenn Sie als High Roller bezeichnet werden wollen, denken Sie daran: Wenn Sie im Casino viel Geld ausgeben, zeigt das, dass Sie sich Ihrer Sache sicher sind und bereit sind, zu gewinnen oder zu verlieren. Wie viel Geld sollten Sie ausgeben oder setzen? Ein Einsatz von zehn- bis fünfzehntausend Euro während eines viertägigen Aufenthalts im Casino kann Sie auf die Liste der High Roller setzen.

3.           Charakter zählt

Geld ist nicht alles, vor allem, wenn man nicht die richtige High Roller-Persönlichkeit hat. Ein echter High Roller belästigt keine Casinomitarbeiter. Sie müssen sich Ihrer Handlungen bewusst sein. Es ist natürlich, dass man in verschiedenen Situationen unterschiedlich reagiert, aber überreagieren und in gewissem Sinne auf die Kasinomitarbeiter „treten“ ist etwas, das kein Kasino tolerieren wird.

Die Rolle der High Roller: Ist es das Spiel wert?

Um in der Welt des Glücksspiels ein High Roller zu werden, braucht man eine Menge Geld. Um das Casino zu beeindrucken und die üppigsten Preise zu erhalten, müssen Sie eine beträchtliche Menge Geld einsetzen. Wenn Sie über die finanziellen Mittel verfügen, sollten Sie dennoch in Erwägung ziehen, die höchste Stufe der VIP-Klassifizierung anzustreben.

Sie müssen sich jedoch nicht mit den üblichen Vergünstigungen für High-Roller zufrieden geben. Stattdessen können Sie mit dem Casinobetreiber verhandeln, um genau das zu bekommen, was Sie wollen. Vielleicht suchen Sie nach den besten Blackjack-Regeln oder dem größten Verlustrabatt. Vielleicht möchten Sie wie der größte VIP des Nachtclubs erscheinen oder die ganze Woche über kostenlosen Zimmerservice erhalten. Als High Roller können Sie die Comps unter allen Umständen an Ihre Vorlieben anpassen. Natürlich müssen Sie diese Position erst einmal erreichen.

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.